Kabarettist Christoph Brüske präsentiert auch 2017 wieder vier Ausgaben seines
„Laach Ovends“

Auch 2017 darf sich das Kleinkunst affine Publikum im Rheinland auf mehrere Ausgaben des „Brüskes Laach Ovend“ freuen. Dem Gastgeber ist es gelungen, einige großartige und preisgekrönte KollegInnen in den Saal des „Gasthauses Zur Linde“ nach Niederkassel Rheidt zu verpflichten. Hier nun ein kleiner Überblick:

Roberto Capitoni Brüskes Laachovend 2017

Roberto Capitoni

Am 19. März geht es los mit einem dynamischen Frühlingserwachen. Denn dann kommt der italienische Turbokomödiant Roberto Capitoni nach Rheidt. Bekannt geworden durch seine Mitgliedschaft im Koblenzer Comedy Trio „Die Niegelungen“ hat sich Roberto in der Riege der Stand Up Comedians längst etabliert und sorgt landauf landab für gute Laune mit seiner italienischen-schwäbischen Energie. Ihm zur Seite steht die wunderbare Lioba Albus. Die geborene Sauerländerin brilliert seit Jahren mit ihrem trockenen Typenkabarett und hat auch politisch einiges auf dem Kasten.

Am 25. Juni wird zum vierten Mal der Sieger des „VR-Bank Rhein-Sieg Laach Ovend Cup“ ermittelt. Sechs talentierte Newcomer, aber auch alte Hasen wetteifern dann um den inoffiziellen Niederkasseler Kabarettpreis. Das Publikum wählt in dieser wahren Marathonshow noch am selben Abend den Sieger oder die Siegerin. Aufgrund der beiden Nebensponsoren dürfen sich auch der zweit- und drittplatzierte auf ein üppiges Preisgeld freuen. Die nominierten stehen mittlerweile fest. Aus den üppigen Bewerbungen haben sich folgende Künstler für das Finale qualifiziert: Johnny Armstrong, Olaf Bossi, Jaqueline Feldmann, Sia Korthaus, Frank Küster und Thomas Schmidt.

Brüskes Laach Ovend Cup 2017
Nils Heinrich

Nils Heinrich • Foto: Stefan Maria Rother

Nach der Sommerpause geht es dann mit einem doppelten Paukenschlag weiter. So kommen am 24. September drei Künstler auf den Balkan, die auf Brüskes Wunschliste schon lange weit oben stehen. Zum einen Tina Teubner mit Ihrem Partner Ben Stüverkamp und der hochdekorierte Kabarettist Nils Heinrich. Kabarettherz, was willst du mehr!

Am 26. November gibt es dann noch Besuch aus Berlin. Der Prix Pantheon Sieger und Gewinner des „Schwarzen Schafs“ 2016, also dem renommierten Niederrheinischen Kabarettpreis, Sebastian Nitsch hat sein Kommen zugesagt. Sein Humor zählt zurzeit zum Feinsten, was die deutsche Kleinkunst zu bieten hat. Zudem darf sich der Rhein-Sieg Kreis auf den „viertbekanntesten“ Österreicher freuen: Niko Formanek! In Österreich ein Star und Begründer des „Schmähstadls“, spielt der smarte Wiener seit letztem Jahr auch in Deutschland. In seinem Programm „Gleich, Schatz“ erzählt er über 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Katastrophen. Und das alles mit herrlich-charmantem Wiener Schmäh!

Sebastian Nitsch Brüskes Lasch Ovend 2017

Sebastian Nitsch

Karten für diese Events im Wert von jeweils 22 € gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen

  • Reisebüro reisen+mehr, Oberstr. 1, Rheidt, Tel. 02208-911414
  • 
Schreibwaren Franzen, Hauptstr. 40, Niederkassel, Tel. 02208-5500
  • email an buero@brueske.de

Veranstaltungstag ist jeweils der Sonntag. Einlass ist wie um 17:30 Uhr. Los geht es dann um 19 Uhr.

Viel Spaß bei Brüskes Laach Ovend!