Themenkabarett Veranstaltung Kabarettist Christoph Brüske

Erleben Sie Christoph Brüske als Speaker

Spezialprogramme für Tagungen und Kongresse

Spezielle Bezüge zum Veranstalter oder der Firma sind nicht immer sinnvoll. Hier kommen meine Themenprogramme ins Spiel. Sie sind zwischen 30 und 75 Minuten lang und speziell für Tagungen konzipiert. Damit haben Sie die Möglichkeit, einen themenbezogenen, aber auflockernden Vortrag in Ihre Agenda einzuflechten. Ja nach Anlass mehr unterhaltsam, motivierend oder informativ.

Ein Tipp: Als die besten Zeiten für meine humoristischen Ausflüge haben sich der Start am frühen Morgen als Wake-Up Call, die Zeit nach der Mittagspause und der letzte Programmpunkt am späten Nachmittag vor den finalen Worten des Chefs herausgestellt.

Die 5 Spezialprogramme im Einzelnen:

1

Politisches Event-Kabarett

„Zur Lage der Nation mit Wahlspecial 2017“

Besonders meine Auftraggeber aus der Welt der Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften und politischen Parteien bevorzugen mein Spezialprogramm „Zur Lage der Nation“. Von A wie Abgasskandal bis Z wie Zuwanderung seziere ich schonungslos all die Themen, die Deutschland zurzeit bewegen. Und aus aktuellem Anlass gibt es das Wahlspecial 2017. Denn nicht nur Holländer, Franzosen, Saarländer, NRW und Deutsche wählen. Nein, auch in den USA startet der Film „Das TRUMPeltier im Porzellenladen“.

Das ist politisch, polemisch und wenn böse, dann nie ohne Grund. Aber vor allem ist es ein Heidenspaß, denn trotz aller Herausforderungen gibt es immer auch ein humoristisches Hintertürchen.

Als Ausschnitt zeige ich Ihnen einen musikalischen Kommentar zum Großflughafen BER. Die armen Berliner ...

2

Die Symbiose aus Jahresrückblick und Weihnachtsshow

„Gans oder garnicht“

Mit Start der neuen Homepage im März 2016 hatte ich zum ersten Mal ein weihnachtliches Programm in mein Portfolio aufgenommen. Und was soll ich sagen? Es war ein Volltreffer! Egal ob bei einer Firmenweihnachtsfeier mit feucht-fröhlichem Publikum, ob bei einem Weihnachtsdiner mit einem Zuschauer-Durchschnittsalter von 75 oder 700 Wirtschaftsprüfern in der Stadthalle zu Göttingen: Weihnachten vereint uns alle.

Und ja: ich lege mich dabei unter den kabarettistischen Tannenbaum und garniere ihn mit christlichen Bräuchen und Anekdötchen. Aber da das Jahr zur Neige geht, ist „Gans oder gar nicht“ auch ein satirischer Jahresrückblick mit Perlen und Tränen des Kalenderjahres. Und diese Mischung scheint den Nerv zu treffen. Probieren Sie es einfach mal aus und geben sie „Gans oder gar nicht“ eine Chance.

Als kleines Schmankerl serviere ich Ihnen eine Fusion: Weihnachten goes Karneval.
Viel Spaß beim Mitsingen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

3

Impulsvortrag

„So schön kann Krise sein!“

„Impulsvortrag?? Ich dachte, Sie sind Kabarettist und Moderator?“ Keine Sorge: das bin und bleibe ich. Aber in diesem Vortrag lasse ich mal die Masken fallen und erlaube mir und dem Publikum einen Blick hinter die Fassade. Nach dreißig Bühnenjahren möchte ich andere an meiner Erfahrung teilhaben. Denn es waren drei Jahrzehnte voller Höhen und Tiefen: vom mittelmäßigen Schauspieler zum gefeierten Bass Bariton, vom gescheiterten Fernsehmoderator zum Improstar und vom Theater zum Event. Letztendlich musst du einmal mehr aufstehen als Hinfallen. Wie man Nackenschläge in positive Energie umwandelt, wie man jeden Tag zu Seinem macht und wie sehr Humor dabei helfen kann, das beschreibt mein erster Personality-, Motivations- und Impulsvortrag „So schön kann Krise sein“

Als Ausschnitt zeige ich Ihnen ein kurzes Beispiel, warum Krisen immer auch Chancen sind...

4 Beziehungskabarett

Nachhaltiges Kabarett

„Energie! Alles im grünen Bereich?“

Viele Energieversorger, aber auch Unternehmen aus der Bau- und SHK-Branche haben dieses Programm bereits gebucht. Als Sohn eines Heizungsmonteurs kenne ich die Tücken von Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.
Atomausstieg, Klimawandel, bewusste Ernährung: das ist alles wichtig und richtig, nur zuweilen kommt der Humor dabei zu kurz.
„Energie!“ ist ein amüsanter Kontrapunkt zur grün-protestantischen Bevormundungskultur.

Der Ausschnitt hieraus ist ein poetischer Blick auf Energieeffizienz in der Gebäudesanierung. Denn die hat Kultur!

5

Musik-Kabarett für Theater und das Gala-Diner

„Los Paul! Brüske singt und Paul spielt Klavier“

Last but not least noch eine absolute Premiere: ein musikalischer Abend der Sonderklasse. Paul Hombach, der legendäre Pianist der Springmäuse, und meine Wenigkeit in einem musikalisch-humoristischen Duo vereint. Das Programm enthält nicht nur die Highlights der Arrangements, die Paul für mich schrieb, sondern auch Neues, Spontanes und Improvisiertes. Denn schließlich sind die vier Jahre beim Springmaus Improvisationstheater nicht ganz spurlos an mir vorüber gegangen. Was soll ich noch sagen über „Los Paul!“?: Los Leute, buchen.

Als Ausschnitt aus dem Landestheater in Wesel das Euro Medley. Es thematisiert das Verhalten einiger europäischer Staaten in der Flüchtlingsfrage. Der Hall im Landestheater ist gigantisch. Ich hoffe, Sie verstehen etwas vom Text...