Brüskes Laach Ovend in 2016

20. November + 18. Dezember 2016:

Der Kabarettist und Moderator Christoph Brüske präsentiert noch zwei Ausgaben seiner Kultshow im Saal des Gasthauses „Zur Linde“ im November und Dezember 2016

Nach drei ausverkauften und umjubelten Shows in diesem Jahr stehen noch zwei Ausgaben des „Laach Ovends“ auf dem Kalender. Wie immer präsentiert der Rheidter Kabarettist neben viel Lokalkolorit jeweils zwei Kollegen, die sich auf der Bühne des Saals des Gasthauses „Zur Linde“ so richtig austoben dürfen.

Am Sonntag, dem 20. November, dürfen sich die Kleinkunstfans auf Onkel Fisch und Markus Barth freuen.

Hinter Onkel Fisch verbergen sich die Comedians Adrian Engels und Markus Riedinger, die schon seit 1994 als Duo existieren. In ihren bisher 12 abendfüllenden Programmen vermischen sie gekonnt politische Inhalte mit Comedy-Elementen. Bekannt wurden die beiden Berufsdynamiker mit ihren Radiosendungen auf 1 Live, WDR 2 und SWR 3. Beim Laach Ovend zeigen sie Highlights und Ausschnitte ihres Erfolsprogramms „Neues aus der Lobbythek“.

Markus Barth hat denselben Nachnamen und sogar dieselben Initialien wie ein vielleicht bekannterer Kollege. Im Gegensatz zu seinem Namensvetter besticht Markus jedoch durch feinen Humor und brillante Sprachbegabung. Nachdem er schon als Chefautor bekannter TV Formate wie „Ladykracher“ brillierte, ging er ab 2007 selber auf die Bühnen der Republik und überzeugt auch dort. Am 20. November in der Linde präsentiert er Ausschnitte seines neuen Soloprogramms „Sagt wer?“. Und da Weihnachten vor der Tür steht, hat er gewiss auch ein paar seiner Bücher dabei. Sehr zu empfehlen ist sein neues „Handbuch der überschätzten Lebensmittel“ mit dem schönen Titel „Soja Steak an Vollmondwasser“.

Am Sonntag, dem 18. Dezember, wird es nur zum Teil weihnachtlich auf den Brettern der „Laach- Ovend- Arena“.

Das liegt auch an den Gästen Volk& Knecht und Michael Steinke, die sich an diesem Tag angemeldet haben.
Hinter dem Namen „Volk& Knecht“ stehen die beiden in Köln wohnenden Kabarettistinnen Andrea Volk und Nina Knecht. Ob bei Events, Tagungen oder mit ihren diversen öffentlichen Programmen: stets überzeugen die sympathischen Diven mit Temperament, Wortwitz und großartigem Gesang. Und da der Heiligabend nicht weit ist, zeigen sie Ausschnitte aus ihrer „Christmas Vollfettstufe“, und das garantiert mit Jahresrückblick und Keksen.

Wenn man den Titel „Funky! Sexy! 40!“ hört, erwartet man eher die Seniorenabteilung der Chippendales. Weit gefehlt, denn hinter diesem reißerischen Headliner steht der Meister der Stand Up Tragedy Michael Steinke. Der in Düsseldorf ( das alleine ist tragisch genug) lebende Künstler verschmilzt auf herrliche Weise Comedy und Kabarett. Es sind vor allem die Geschichten eines sympathischen Loosers, die das Publikum zu Lachtränen rühren.

Gastgeber Brüske wird sich an beiden Abenden auch nicht lumpen lassen.

Neben Niederkasseler Lokalkolorit nimmt er auch wie immer Weltpolitisches unter seine satirische Lupe. Mal plaudernd, auch mal polternd oder mit seinem Bass-Bariton-Gold in der Kehle.

Tickets Niederkasseler Kabarettpreis 2016Karten für dieses Event im Wert von 20 € gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen (reisen und mehr, Oberstrasse in Rheidt unter der Rufnummer 02208/ 911414, Schreibwaren Franzen, Hauptstrasse zu Niederkassel unter 02208/ 5500) oder per Mail unter buero@brueske.de


Für das Navi sei die Adresse Marktstrasse 4 in 53859 Niederkassel empfohlen.
Einlass ist wie immer um 17:30 Uhr. Los geht es dann um 19 Uhr. Und vor 22 Uhr sind wir nie fertig.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar