Brüske Kabarettist für Finanzbranche DSL Bank Hamburg

Brüske entertaint als Kabarettist die Finanzbranche deutschlandweit

Vom 30. Mai bis zum 22. Juni ist Brüske zum wiederholten Male als Kabarettist der Finanzbranche unterwegs. Die ersten vier Stationen sind geschafft…

Seit einigen Jahren schon gehört der Eventertainer Christoph Brüske zu den meistgebuchten Kabarettisten Deutschlands für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern. Nachdem die DSL Bank für ihre alljährlichen „Bankette“ schon 2013 auf die Dienste des satirischen Finanzexperten gezählt hat, vertraut sie ihm in diesem Jahr wieder den kabarettistischen Part ihrer Roadshow an. In insgesamt 13 Städten treffen sich die Vertriebspartner der DSL Bank im exquisiten Rahmen, lassen sich über die neuesten Produkte und Strategien informieren, betreiben Networking und wollen auch ein wenig Spaß haben.

Dass Dienstleistungen wie Immobilienfinanzierung, Bausparen und Privatkredit auch humorvolle Facetten hat, demonstriert der Kabarettist Christoph Brüske in einem extra für die DSL Bank konzipierten Programm mit dem Titel „Alles bleibt anders“. Darin spannt er einen Bogen von Herrn Erdogan, den Sylvester-Ereignissen in Köln, dem FIFA Skandal, der VW Abgasaffäre hin zur allgegenwärtigen Angst vor Überfremdung, um am Ende seiner 45-minütigen Show durchaus emotional wieder bei der DSL Bank anzukommen.

Die erste Woche führte nach Berlin, Rostock, Hannover und Hamburg und war geprägt von den zum Teil unruhigen, nassen und zum Teil sehr schwülen Wetterbedingungen. Zum Glück gibt es das rote Badetuch mit DSL Bank Branding.

 

Vielleicht wird es nächste Woche in Leipzig, Magdeburg, Erfurt und Dortmund etwas besser. Das wäre zu begrüßen, denn die Bankette der DSL Bank sind top organisierte und inszenierte Events, die von der Kölner Eventagentur bplusd perfekt in Szene gesetzt werden.

Als Kabarettist der Finanzbranche ist Brüske unruhiges Fahrwasser gewöhnt und zeigt, dass auch in Niedrigzinszeiten Hochstimmung bei den Vertriebspartnern möglich ist.

Also, auf zu den nächsten neun Stationen!