Der Künstler Brüske – Versuch einer Vita

Brüske erblickt das Licht der Welt

Kabarettist Brüske Vita Taufe

Christoph kommt als drittes Kind seiner Eltern in Troisdorf/Sieg zur Welt und wächst gemischt-kulturell auf. Die schlesische Mutter und der rheinische Vater einigen sich in der Erziehung auf eine Art Hochdeutsch.

Christoph bekommt eine Trompete geschenkt

Brüske bekommt Trompete

Damit schafft er es später bis ins Heeresmusikkorps. Ansonsten versäumt er keine Gelegenheit, auf irgendwelchen Bühnen zu stehen.

Christoph und Otto

In einer sadistischen Erziehungsmaßnahme wird Christoph verboten, die jährliche (!) Otto Waalkes-Show zu sehen. Christoph muss daraufhin am nächsten Tag in der Schule improvisieren und eigene Witze erzählen.

Christoph singt in der Schülerband ``Rostfrei``

Brüske Band Rostfrei

Mit Liedern wie „Außenseiter“ oder  „Neun Monate später – und das Baby heißt Peter“ wird er zum rockenden Frontman in engen Röhrenjeans. Diese trägt er heute noch: als Ärmelschoner

Vom Möchtegern Mick Jagger zum ausgebildeten Bass Bariton

Vita Brueske Gesangstudium 1987

Bei einem seiner vielen Bandauftritte wird der Möchtegern Mick Jagger von einem Gesangsprofessor angesprochen. Es  folgen vier Jahre Gesangsstudien in Köln und Bonn. Am Ende ist der blutjunge Brüske ausgebildeter Bass Bariton.

Brüske wird Showmaster bei RTL

Brüske bei RTL

Nach erfolgreicher Teilnahme beim RTL Nachwuchswettbewerb „Showmaster“ dreht Christoph mehrere TV- und Kinospots für den Kölner Privatsender. Mit seiner Absage, die „Playboyshow“ zu moderieren, endet diese Episode.

Christoph wird Mitglied des Improvisationstheaters Springmaus in Bonn

Springmaus Bonn Brüske

Unvergessliche Jahre und unzählige Auftritte bei den Springmäusen.  Brüske verfeinert seine Spontaneität und sammelt Ideen für seinen großen Traum: Ein eigenes Soloprogramm!

Kassensturz

Brüske Kassensturz

Endlich: Mit kräftiger Unterstützung seines Partners Andy Cremer kommt es zur lang ersehnten Premiere seines ersten Soloprogramms „Kassensturz“ in der ausverkauften Comedia Colonia.

Christoph moderiert - Schröder wird Kanzler

Christoph moderiert in der Köln Arena vor 21.000 Sozis die letzte Wahlkampfveranstaltung der SPD vor der Wahl. 6 Tage später wird Schröder Kanzler.

``Partytime``

Christoph moderiert eine Wahlkampfveranstaltung der CDU. 2 Wochen darauf verliert die SPD das Saarland. Daraufhin schreibt er sein zweites Soloprogramm „Partytime“! Brüske spielt in vielen namhaften Theatern und hat mehrere TV Auftritte.

Christoph wird Vater

Brüske Geburt Tochter

Im Kreissaal ist er Zeuge der Geburt seiner Tochter. Aber egal, ob Junge oder Mädchen. Hauptsache Kindergeld!

Brüskes Sohn wird geboren

Brüske Viva la Vita

Christoph ist so begeistert, dass er ebenfalls schwanger wird und 20 kg zunimmt. Das Plakat muss daraufhin gezeichnet werden. Der Titel des 3. Soloprogramms ergibt sich von selbst: „Viva la Vita!“

``brüskiert!?``

Brüske Kabarett brüskiert?!

Brüske schreibt zusammen mit Frederic Hormuth sein viertes Soloprogramm „brüskiert!?“.Das Wortspiel lag nahe und musste irgendwann mal versenkt werden. Nomen est omen!

``Brüskes Laach Ovend``

Brüskes Laach Ovend

Schnapszahl und Startschuss von Brüskes eigener Veranstaltungsreihe, einer Mix-Show namens „Brüskes Laach Ovend“ in seiner Heimatstadt Niederkassel.

Ein Bomben Jahr

Ein paar TV-Auftritte, eine gefeierte Tournee mit „brüskiert!?“ und eine Flut wunderschöner Gala und Eventauftritte. Es gibt Zeiten, die sollte man einfach genießen. Denn irgendwann kommt`s anders…

Deutschlands Galakabarettist No. 1

Brüske: Was kostet die Welt?

Christoph Brüske ist plötzlich Deutschlands Galakabarettist No. 1. Fast zu jeder Branche hat er mittlerweile Individuelles im Repertoire. Er macht sich trotzdem an sein fünftes Solo „Was kostet die Welt?“ Am Ende stehen 120 Minuten zum Thema Globalisierung.

Brüskes Markenzeichen: Brisanz und Aktualität

Subprime, Bankenkollaps, Schuldenkrise: Brüskes Programm erhält eine unglaubliche Brisanz und Aktualität.

``Energie! Alles im grünen Bereich``

Das nächste große Thema steht an: die Energiewende. Nur blöd, dass Brüske dazu sein Programm schreibt, nachdem Frau Merkel die Verlängerung der AKW Laufzeiten verkündet hat. Fukushima, die Kanzlerin schwenkt um zur Energiewende. Ergebnis: das Programm „Energie! Alles im grünen Bereich“ ist Brüskes erstes Solo, das er zweimal geschrieben hat. Danke, Frau Merkel!

``So schön kann Krise sein``

Brüske Krise Soloprogramm

Brüske schreibt sein sechstes Solo „So schön kann Krise sein“. Das Programm wird zu Brüskes Volkswagen: Es läuft und läuft … Zusätzlich wird es zu einer Art Eigentherapie, denn Brüske lässt sich scheiden und zieht mit seiner Tochter in eine Chaos WG direkt am Rhein.

``Generation Gaga``

2015 Flüchtlingskrise, Pegida, IS-Terror und ein narzisstischer Baulöwe, der US-Präsident werden will. Nichts gegen den satirischen Nährwert pubertierender Kinder, aber hier schreit einiges nach Satire. So entsteht „Generation Gaga“.

``In bekloppten Zeiten``

Brüske - In bekloppten Zeiten

Brüske setzt mit einer neuen Homepage den Schwerpunkt wieder auf die künstlerische Tätigkeit und schärft sein Profil als Kabarettist mit Haltung. Ansonsten wird auf Hochtouren am neuen Programm gearbeitet. Es wird Anfang 2018 gestartet.
Titel: „In bekloppten Zeiten“

Skandal: Rheinländer Brüske ruft im TV „Helau“!

Brüske im Karneval

Bisher hatte er es nur aus Notwehr getan. Jetzt macht er es offiziell: Auftritte im Sitzungskarneval. Das rief sogar den WDR auf den Plan und er nahm Brüske mit in die TV-Sitzung „Westfalen haut auf die Pauke!“ Eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen.

``Willkommen in der Rettungsgasse``

Brüske

Das nächste Solo brennt unter den Nägeln
Es ist wieder Zeit für das nächste Soloprogramm. Das Kind heißt „Willkommen in der Rettungsgasse“ und startet mit ersten Vorpremieren im November 2019. Übrigens mit einigen Eigenkompositionen des Gespannes Paul Hombach/ Brüske. „GEMA, wir kommen!“

“Corona-Kolumne”

Brüske Corona Kolumne

Veröffentlichung der Kolumnenreihe „Corona-Kolumne“ in den Rheinischen Anzeigenblättern

In jeder Krise steckt auch eine Chance

Brüske Buch Virulent Timeline

Das plötzliche Mehr an Zeit bot Christoph viel Gelegenheit nachzudenken und zu überdenken… Das Resultat: Sein erstes Buch „Virulent“ erblickt das Licht der Welt.

Christoph kann auch Stream

Remote Speaker Kabarettist Brüske„Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen. Ob bei Events oder mit seinem Solo: Brüske macht als Remote Speaker den Bildschirm zur Bühne.“

Corona Koma Adé

Kabarettist für Events Christoph Brüske

„Vor allem seine zahlreichen Event- und Galakunden wecken Brüske aus dem Corona-Koma. Bei unzähligen Jubilarfeiern, Verabschiedungen, Jubiläen, Tagungen und Festen kann Christoph in seiner Kernkompetenz brillieren.“

Open Air vor der Evangelischen Kirche

Brueske-openair-ev Kirche 2022-08

„Neben seiner erfolgreichen Laach Ovend Reihe veranstaltet das Stehaufmännchen seit 2020 im idyllischen Vorhof der Evangelischen Kirche in Rheidt einen Sommer Open-Air Abend mit seinem jeweils aktuellem Programm. Das Publikum in Niederkassel dankt es ihm mit ausverkauften Vorstellungen. Eine neue Tradition, die nach Fortsetzung lechzt.“

Schätze aus dem Silbersee

Kabarettist Brüske

Brüske nutzt die diversen Lockdown-Pausen und betreibt eine Werkschau. Zudem jährt sich seine Solo-Kabarett Tätigkeit zum 25ten Mal. Ergebnis ist das Jubiläumsprogramm „Schätze aus dem Silbersee“: Eine Show mit viel Bewährtem und erstaunlich viel Neuem.

Tanz mit dem Vulkan

Vita Brüske Tanz mit dem Vulkan

„Es ist wieder Zeit für ein neues abendfüllendes Soloprogramm. Die Themen sind brennender denn ja. Brüske beantwortet es mit seinem „Tanz mit dem Vulkan“. Premiere in Dortmund im Cabaret Queue am 19.11.2022″!

Noch wird gebrütet... die Geburtsstunde naht

demnächst Brüskes neues Genres im Eventbereich

„Christoph arbeitet fieberhaft an der Geburt eines neuen Genres im Eventbereich. Der Entbindungstermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.“